Die richtige Maus für heiße Gamingsessions

Wollt ihr euch richtig ins Gefecht stürzen, braucht ihr beim Gaming auch immer eine gute Maus. Diese ist mit das wichtigste Teil eurer Hardware, wenn ihr auf wirklich hohen Niveau zocken wollt. Denn hier werden die meisten Bewegungen, die ihr auf dem Bildschirm vollbringt nunmal gestartet. Denn wenn wir als Beispiel das Game Counterstrike nehmen, dann bewegt ihr euren Charakter natürlich erstmal mit der Tastatur. Das ist auch ein wichtiger Faktor. Vor allem wenn ihr euch gut mit duck-jump beweben könnt, seid ihr hier im Vorteil. Aber viel wichtiger ist es natürlich, dass ihr sehr schnell Zielen und Schießen könnt. Und das macht ihr zwangsläufig mit der Maus. Es kommt also auf einige Faktoren bei der Auswahl der Maus an, die ich im Folgenden mal beleuchten möchte.

Falls ihr schon wisst, worauf es prinzipiell ankommt und nur einige Vorschläge sucht, dann könnt ihr here mal nachschauen und euch einige Mäuse angucken. Dort gibt es einen Artikel der sich speziell damit auseinandersetzt, welche Maus eigentlich als bestes fürs Gaming geeignet ist. Die meisten der Mäuse sind auch einigermaßen erschwinglich. Ich finde ihr solltet hier vor allem an die langfristige Nutzung denken. Denn ihr werdet euch wohl nicht jeden Jahr eine neue Maus kaufen. Deswegen achtet gleich darauf, die passende für euch zu finden.

So vermeidet ihr es nach kurzer Zeit wieder eine neue kaufen zu müssen. Auch wenn ihr gute Erfolge beim Zocken haben wollt, ist es einfach unumgänglich, dass ihr eine gute Maus habt. Ich würde euch darüber hinaus auch noch empfehlen, bei der Auswahl des Mousepads noch einmal genauer hinzugucken. Diese gibt es natürlich schon für sehr günstig. Aber oft lohnt es sich hier doch ein bisschen Geld in die Hand zu nehmen und sich ein vernünftiges zu kaufen. Denn die beste Maus kann auch nicht richtig arbeiten, wenn sie eine völlig unpassende und schlechte Fläche hat, auf der sie bewegt wird.